FANDOM


Spieler konnten an folgenden Live-Events teilnehmen:

Treffen mit Monika Schmidt am 15.05.2010Bearbeiten

Durch einen Brief gelangten die Spieler an die Telefonnummer von F. Hopfe, einem Privatdetektiven, der für Carla Ermittlungen bezüglich des Klinikpersonals vorgenommen hatte. Da Frederik Carlas Konten sperren ließ, wurden diese Ermittlungen jedoch eingestellt. F. Hopfe erzählte am Telefon von Monika Schmidt, die damals als Krankenschwester auf der Kinderstation des Benjamin Franklin Krankenhaus gearbeitet hat. Durch einen Hinweis fanden die Spieler die Webpräsenz der Kirchengemeinde Aegidius, was wiederum zur Entdeckung eines Fotos führte, auf dem Monika Fertsch (geb. Schmidt) abgebildet war. Ein kurzer Anruf im Gemeinde und die Spieler wussten, was zu tun war. 6 der "Ermittler" machten sich am 15.05.2010 gegen 15 Uhr auf den Weg zum Friedhof in der Eythstraße in Berlin. Dort trafen sie Monika Fertsch am Grab ihres Mannes und stellten sie zur Rede. Nach dem Gespräch verabschiedete sich Monika von den Spielern und machte deutlich, dass sie von nun an ihre Ruhe möchte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.