FANDOM


Allgemeines Bearbeiten

Ella Martinek ist eine der Hauptpersonen in 66letters. Auf einen Brief, den sie am 2. März 1980 von C. bekam, antwortete sie am 4. März 1980 und es entstand ein regelmäßiger Briefverkehr. Die Briefe werden den Spielern von einer Unbekannten Person nach und nach zugeschickt.


FaktenBearbeiten

Ella Martinek lebt(e) in der Akazienstraße 25, D-1000 Berlin 62 (10832/Schöneberg). Sie ist gut mit Carla befreundet, welche sie aus dem Krankenhaus kennt. Ella war auf Grund ihrer starken Neurodermitis auf der gleichen Station wie Carla, die an einer Gürtelrose litt.
Nun schreibt sie Briefe an C. in die Psychiatrie.
Ella scheint sehr beliebt in Carlas Familie zu sein, öfters besucht sie Sally und die beiden Kinder Fliss und Junior. Dabei schwärmt sie vor allem für das wunderschöne Haus in dem Carlas Familie wohnt.
E. ist von Beruf Fotografin und hat schon viele berühmte Menschen vor der Linse gehabt, unter anderem hat sie auch die Beerdigung von Olga Konstantinowna Tschechowa fotografiert, eine Schauspielerin, die mit Carlas Eltern im Clinch stand.
Im Laufe des Briefverkehrs wird Ella darum gebeten, für Carla einige Nachforschungen anzustellen, die auch von Erfolg gekrönt sind. Ella glaubt Carla zunächst, wird jedoch von
Frederik (?) aufgefordert, diese Informationen nicht weiterzugeben, da diese Carla nur noch mehr aufregen würden. Laut dem Brief sind Ella und Frederik mehr als nur Freunde.

TheorienBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.